Selbstverstarkende Dynamiken in Netzwerken: Interorganisationale Pfadabhangigkeit Von Allokationspraktiken Markus Burger

ISBN: 9783658018399

Published: May 15th 2013

Paperback

410 pages


Description

Selbstverstarkende Dynamiken in Netzwerken: Interorganisationale Pfadabhangigkeit Von Allokationspraktiken  by  Markus Burger

Selbstverstarkende Dynamiken in Netzwerken: Interorganisationale Pfadabhangigkeit Von Allokationspraktiken by Markus Burger
May 15th 2013 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 410 pages | ISBN: 9783658018399 | 8.71 Mb

Interorganisationalen Netzwerken wird nachgesagt, eine besonders flexible wirtschaftliche Organisationsform zu sein. Erst in jungster Zeit finden sich Studien, die belegen, dass es auch in Netzwerken bzw. allgemeiner: in InterorganisationsbeziehungenMoreInterorganisationalen Netzwerken wird nachgesagt, eine besonders flexible wirtschaftliche Organisationsform zu sein.

Erst in jungster Zeit finden sich Studien, die belegen, dass es auch in Netzwerken bzw. allgemeiner: in Interorganisationsbeziehungen zu strukturellen Beharrungstendenzen kommt. Diese Arbeit untersucht, inwiefern die noch junge Theorie der interorganisationale Pfadabhangigkeit derlei Rigiditaten erklaren kann.

Dafur werden vier Fallstudien von Verteilungspraktiken von Kooperationserfolgen in der opto-elektronischen Industrie untersucht. Im Ergebnis wird gezeigt, dass Netzwerkrigiditat durch selbstverstarkende Koordinations- und Komplementaritatseffekte entstehen kann.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Selbstverstarkende Dynamiken in Netzwerken: Interorganisationale Pfadabhangigkeit Von Allokationspraktiken":


gelovenechty.eu

©2008-2015 | DMCA | Contact us